Hardli willkoben in Sönnebüll, dat lütte Dörp ob de Baarg und in de Deebte vun de Lütte Au. Wie warn uck geern de "Sünnbüller Alpen" nennt. Sünnebüll lich 2 km östlie vun Bredstedt, an de Stroot de noo Flensborg geiht. Unse Noom bedüdet översett "Siedlung vun de Söhn" un dukt dat erste mool 1462 as Suunebull in de Teinte Stührlist vun de Bischof vun Schleswig op. Wie hem wull friesische, jütische un uck dänische Wuddeln. Ut datt friesische "Sene" = Söhn is datt dütsche "Sönne" worn, un ut datt jütische "böl" = Dörp oder Siedlung is datt dütsche büll worn. Friesen un Dänen möt sick hier op de Geest dropen un unse Dörp sein Noom geben hem. De ohle Kroog "Freedensborg" boben an de Flensborger Stroot hett een vun de schmückste Sool överhaupt. Unse höchste Punkt in de Sünnebüller Alpen is achter de Flensborger Stroot 2 mit 34,5 m över NN. De Stollbaarg is mit 44m över NN noch een beten höger. Vür 10000 Johr het hier de letzte Stauchmoräne in de Wesseliestiet hoolt mogt un het de Geestrand bildet. Op unse Wappen is se as Teegelreeg afbildet, dormit man sehen kann dat mann hier ut de vun de Ies hochdrükgte Toon Teegel brennt hett. Sünnebüll is mit 280 Inwohner een vun de lüttsten Dörper int Amt mittleres Nordfriesland.Wie hem over veel junge Familien mit een masse Kinner, een schmucke Speelplatz, een gude Führwehr un een Rinrieder- un Schüttenvereen.

Wirtschaftsdaten

Landwirtschaft

6 landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe: davon 2 mit Milchkühe, 1 Schweinehaltung mit Biogas, 3 Rinderhalter ohne Milchkühe, 1 Schafhalter im Nebenerwerb und mehrere Pferdehalter

 Windenergie

1 Bürgerwindpark mit 24 Gesellschafter und 5 Windmühlen mit 10,3 MW Leistung

1 Bürgerwindpark mit 115 Gesellschafter und 2 Windmühlen mit 6,4 MW Leistung

1 Bürgerwindpark mit 120 Gesellschafter und 1 Windmühle mit 3,2 MW Leistung

Gewerbebetriebe

1 Bauunternehmen im Hochbau

1 Zaunmanufaktur

1 Tiefbauunternehmen

1 Gastwirtschaft mit Restaurant und Saalbetrieb in einem der schönsten Säle im Norden

einige Solardächer

Kleingewerbetreibende